[ 8.Jun 2012 | |No Comment ]
Weiter auf Wachstumskurs

HASCO investiert 30 Mio. Euro in neue Fertigung

HASCO realisiert derzeit am Standort Lüdenscheid eines der größten Bauprojekte seiner Firmengeschichte und eröffnet im Juni 2012 eine der modernsten Fertigungen zur Herstellung von Formnormalien in Europa.

„Die kontinuierlich steigende Nachfrage nach Qualitätsprodukten aus dem Hause HASCO veranlasste uns dazu, unsere Produktionskapazitäten auszuweiten“ so Christoph Ehrlich, Chief Executive Officer, „mit der neuen Produktionsstätte sind wir nicht nur Vorreiter in Bezug auf modernste Technik, sondern bieten unseren Kunden zukünftig eine höhere Verfügbarkeit“, betont er weiter. Bereits im September 2011 wurde das Firmengelände für die Produktionserweiterung von 3000 m² vorbereitet. Die hervorragende Infrastruktur sowie das in Lüdenscheid über Jahrzehnte gewachsene Fertigungs-Knowhow der Mitarbeiter, waren wichtige Gründe,sich für den Ausbau an diesem Standort zu entscheiden.

Die gesamten Supply-Chain- und Fertigungsprozesse, angefangen bei der Rohstahlbeschaffung, bis zur Auslieferung des Endproduktes unter Sicherstellung höchster Qualitätsansprüche wurden analysiert und neu aufgestellt. Um die Durchlaufzeiten der Kundenaufträge zu minimieren, wurde ein mehrere tausend Tonnen umfassendes Rohstahllager sowie ein Lager für Halbzeuge mit über 5000 Palettenplätzen errichtet. Bei der Rohstahlbeschaffung werden keine Kompromisse gemacht. Ausschließlich auditierte Lieferanten europäischer Qualitätsstähle gehören zu den sorgfältig ausgewählten HASCO Lieferanten – ein Garant für höchste Qualität und Sicherheit. Strengste Rohstahlspezifikationen in Bezug auf Reinheit, Toleranzhaltigkeit sowie Spannungsarmut setzen neue Beschaffungs- und Fertigungsstandards. Eine 100%ige Nachverfolgbarkeit im gesamten Einkaufsprozess wird HASCO Kunden garantiert.

Mit dem Neubau stellt sich HASCO auch der ökologischen Verantwortung. Das Gebäude wird den neuesten Umweltanforderungen und Energierichtlinien entsprechend ausgestattet. Neben einer Energierückgewinnung und spezieller Thermoverglasung wird eine Photovoltaikanlage installiert.

Mit der Realisierung des Projektes definiert HASCO, der Erfinder der Normalie, neue Standards für den Werkzeug- und Formenbau und setzt Maßstäbe in Bezug auf Qualität, Präzision und Liefergeschwindigkeit



Zum Beitrag

Weiterführende Links zum Beitrag:

Weitersagen:

Tags:

Ähnliche Artikel

Der Autor


Ein Beitrag der Kunststoffreport-Redaktion.

zurück nach oben ↑

Deine Meinung ist hier gefragt. Schreibe einen Kommentar!

Mit echten Menschen lässt es sich leichter kommunizieren! Ihr könnt hier offen eure Meinung zu dem Artikel sagen, aber bitte beachte die Netiquette und vermeide es andere zu beleidigen.

Pflichtfelder sind mit * markiert.