[ 30.Jun 2010 | |2 Comments ]
Aus dem Leben

Schwitzen ist Pflicht!

schwitzen

Schwitzen eigentlich Roboter-Handlinge? C AndyFitz

Die meisten Arbeitnehmer in den Produktionshallen schuften unter einer Dunstglocke. Eine wahre Quälerei. Millionen Arbeitnehmer baden buchstäblich im eigenen Saft. Wer Glück hat, kann das zähneknirschende und tatenlose zuschauen seines Arbeitgebers aus seinem klimatisierten Büro genießen. Während einige wenige zu Höchstleistungen angetrieben werden.
Alles nicht verwerflich.

Die eigentliche Tragik an diesem Zustand ist allerdings: Viele Peripheriegeräte versagen.

Seit 3 Tagen viel mir auf, dass insbesondere zwei Handlinggeräte regelmäßig stehen bleiben ohne eine Fehlermeldung auszuwerfen. [Den Hersteller lassen wir einfach mal weg - Bewusst.]

Die üblichen Abläufe. Fehlersuche hier und da. Nix gefunden. Also mich überwunden die Servie-Hotline anzurufen. Problem beschrieben. Antwort folgte Prompt:

Hier in O-Ton:

Servie-Mitarbeiter: “Ach, das ist ganz einfach. Sie sind heute schon der ca. 101 Anrufer mit dem gleichen Problem. Sie haben sicherlich auch keine klimatisierte Halle oder?”

Kunststoffformgeber: “Schön wäre das. Ne Ne. Wieso?”

Service-Mitarbeiter: “Die Steuerung der Handlinge überhitzt und kann nicht mehr richtig arbeiten.”

Kunststoffformgeber: “Ähhhh?? Ja klar?! Wieso kann das denn passieren?”

Servie-Mitarbeiter: “Unsere Handlingschaltschränke & CPUs haben alle keine Lüfter mit eingebaut. Nur ein Lüftungsgitter für etwas Kühlluft, bloß bei den Temperaturen null Chance!”

Kunststoffformgeber: “Soll wohl ein Scherz sein? Seit mind 50 Jahren ist es bekannt, dass in jeder Spritzerei im Sommer eine Bullenhitze entsteht. Und Sie wollen mir echt sagen Kühlungs- Lüfter wurden bei der Konstruktion vergessen?????”

Service-Mitarbeiter: “Ach halb so schlimm sind nur noch einige Tage wahrscheinlich. Blasen Sie einfach alle 15Min Druckluft durchs das Lüftungsgitter, aber nicht zu stark bevor, was kaputt geht.”

Viel muss ich dazu echt nicht mehr sagen. Dieser Anruf ist mir heute tatsächlich so passiert.

Ähnliche Erlebnisse gehabt? Lass uns teilhaben.



Zum Beitrag

Weiterführende Links zum Beitrag:

Weitersagen:

Tags:

Ähnliche Artikel

Der Autor


Herausgeber von Kunststoffreport.de Gelernter Verfahrensmechaniker für Kunststoff- & Kautschuktechnik. Nach seiner Lehre als Verfahrensmechaniker für Kunststoff und Kautschuktechnik startete er neben seiner Arbeit an der Abendschule sein Technisches Abitur, dass er im Februar 2010 erfolgreich beendete. Seit Sommer 2010 studiert er Kunststofftechnik.

zurück nach oben ↑

Leserkommentare: 2 Kommentare

  1. Thorsten sagt:

    Hallo,

    haben ein ähnliches Problem. Unsere Maschinensteuerung überhitzt. Einzige abhilfe: Schaltschranktür auf. Natürlich viel zu gefährlich.

  2. realkontrol sagt:

    Ganz einfach Wassereis in stabile, dickwandige Plastikbeutel füllen und mit Klebeband auf den relevanten, elektronischen Bauteilen im Schaltschrank befestigen. Wenn das nicht hilft, die Schlipsträger aus dem Büro rufen und zum gemeinschaftlichen Pusten auf diese Bauteile animieren ;-)

Deine Meinung ist hier gefragt. Schreibe einen Kommentar!

Mit echten Menschen lässt es sich leichter kommunizieren! Ihr könnt hier offen eure Meinung zu dem Artikel sagen, aber bitte beachte die Netiquette und vermeide es andere zu beleidigen.

Pflichtfelder sind mit * markiert.