[ 9.Jun 2011 | |No Comment ]

Kunststoffe im Ozean – Eine Installation spiegelt die Realität

Zum Auftakt der Feierlichkeiten zum Welttag des Ozeans präsentierte Plastic Century ihre Installation zum Thema “Kunststoffe im Ozean” in der California Academy of Sciences in San Francisco. Die Präsentation des Projektes fand zusammen mit der Feier des Lebenswerkes von Jacques Cousteau statt, der weltweit als Symbol für Meereswisschenschaft und Umweltschutz steht.

Photo: Mike Estee | PlasticCentury.com

Photo: Mike Estee | PlasticCentury.org

Die Installation besteht aus einer Reihe von Wasserspendern, die jeweils die Menge der produzierten Kunststoffe und den Verschmutzungsgrad der Ozeane durch herumschwimmenden Kunststoff-Müll zeigen. Zudem verdeutlicht sie auch die geschichtliche Entwicklung von der Vergangenheit (1910 – 1960), über die Gegenwart (2010), bis in die Zukunft(2030).

Die Installation ist einer von vielen Beiträgen über die Verschmutzung der Meere durch Kunststoff(-abfall) sowie die damit verbundenen Umweltschäden und Folgen für die menschliche Gesundheit. Hierzu gehört auch die Doku “Plastik über alles”, die Sie sich weiterhin hier ansehen können.

Weitere interessante Informationen finden Sie auf der Webseite von Plastic Century

 



Zum Beitrag

Weiterführende Links zum Beitrag:

Weitersagen:

Tags:

Ähnliche Artikel

Der Autor


Herausgeber von Kunststoffreport.de Gelernter Verfahrensmechaniker für Kunststoff- & Kautschuktechnik. Nach seiner Lehre als Verfahrensmechaniker für Kunststoff und Kautschuktechnik startete er neben seiner Arbeit an der Abendschule sein Technisches Abitur, dass er im Februar 2010 erfolgreich beendete. Seit Sommer 2010 studiert er Kunststofftechnik.

zurück nach oben ↑

Deine Meinung ist hier gefragt. Schreibe einen Kommentar!

Mit echten Menschen lässt es sich leichter kommunizieren! Ihr könnt hier offen eure Meinung zu dem Artikel sagen, aber bitte beachte die Netiquette und vermeide es andere zu beleidigen.

Pflichtfelder sind mit * markiert.