[ 16.Okt 2012 | |No Comment ]

Netstal auf der Brau 2012

PET-LINE 3500 für Preforms von Netstal. (Foto: Netstal)

Netstal präsentier zur Brau 2012 seine komplette Produktportfolio und ein umfangreiches Know-how in Sachen Anwendungs- und Systemkompetenz für Getränkeflaschen und Verschlüsse.

Netstal zeigt u.a. auf der Brau 2012 , die vom 13. – 15.11.2012 in Nürnberg stattfindet, die weiterentwicklung des bewährte Calitec©-System der PET-LINE. Dieses innovative Kühlsystem unterstützt die Preformkühlung durch einen Innendruck im Preform. Damit werden die PET-Vorformlinge nach der Entformung optimal und ohne Unterbrechung nachgekühlt.Das Preblow-Verfahren erweitert diese Kühlung um einen Ausblasvorgang im Bodenbereich. Damit werden die Vorteile von Calitec© nochmals verstärkt: kürzere Zykluszeiten und eine nachhaltig verbesserte Formteilequalität. Der Vorteil gegenüber der zurzeit auf dem markt angebotenen Lösungen ist deutlich, da nun eine komplette Durchgängigkeit über den gesamten Prozess sichergestellt ist. Die Netstal Experten haben verstärkt Einfluss auf die sehr wichtigen Parameter Wandstärke und Materialanhäufung genommen und diese spürbar verbessert. Schliesslich ist die Wandstärke in einem optimalen Spritzgiessprozess nahezu unveränderlich. DalPian stolz: „Bei einem ersten Versuch mit 1-Liter-Saftflaschen konnte bereits eine Gewichtsreduktion von 1g erreicht werden, zudem konnte die Wandstärke deutlich erhöht werden – ein Höchstmass an innovativer Technologie“ Und: „Unsere Fachleute rechnen mit einem zusätzlichen Einsparungspotential von ca. 2% an der Flasche.“



Zum Beitrag

Weiterführende Links zum Beitrag:

Weitersagen:

Tags:

Ähnliche Artikel

Der Autor


Ein Beitrag der Kunststoffreport-Redaktion.

zurück nach oben ↑

Deine Meinung ist hier gefragt. Schreibe einen Kommentar!

Mit echten Menschen lässt es sich leichter kommunizieren! Ihr könnt hier offen eure Meinung zu dem Artikel sagen, aber bitte beachte die Netiquette und vermeide es andere zu beleidigen.

Pflichtfelder sind mit * markiert.