[ 26.Jun 2012 | |No Comment ]

Sumitomo (SHI) Demag durchbricht magische 2-Sekunden-Grenze

Die neue HighSpeed-Spritzgießmaschine  El-Exis SP 450 ist exakt auf Hochleistungswerkzeuge mit 96 Kavitäten zur Herstellung von Schraubverschlüssen abgestimmt und erzielt unter Einsatz von activeAdjust eine außergewöhnlich kurze Zykluszeit von 1,92 s.

Demag Schöttli Verschlusskappen Werkzeug Spritzgießmaschine Zykluszeit

[Bildrechte: Sumitomo Demag]

Dass sich die Hochleistungs-Baureihe El-Exis SP (Speed Performance) selbst Grenzbereiche der Packmittelherstellung erobert, hat Sumitomo (SHI) Demag Plastics Machinery GmbH, Schwaig bei Nürnberg, seit der Markteinführung zur K 2010 bereits mehrfach bewiesen. Jetzt führt der deutsch-japanische Spritzgießmaschinenbauer mit dem Modell El-Exis SP 450-3000 eine neu entwickelte Maschinengröße ein, die in der Hochgeschwindigkeitsproduktion dünnwandiger Schraubverschlüsse erneut Rekordergebnisse erzielt.

180.000 Wasserflaschen-Verschlüsse pro Stunden

„Die 4.500-kN-Version mit einer lichten Holmweite von 920 mm schließt die bisherige Lücke zwischen den Schließkraftgrößen 4.200 und 5.800 kN“, erklärt Marketingleiter Bernd Tröger. „Wir haben die neue Baugröße exakt auf Hochleistungs-Caps- und IML-Werkzeuge abgestimmt. Damit und in Kombination mit der Funktion activeAdjust erreichen wir sensationelle Zykluszeiten.“ Lagen marktübliche Werte für die Schraubverschluss-Produktion mit 96fach-Werkzeugen bislang in der Größenordnung von ca. 2,5 s (Angabe von Demag), so durchbricht das neue System von Sumitomo (SHI) Demag sogar die magische 2-Sekunden-Grenze und produziert 96 Schraubkappen im 1,92-Sekunden-Takt. Dieser Zykluszeitgewinn bedeutet eine signifikante Steigerung der Produktivität für die Verpackungsbranche: Pro Stunde entstehen 180.000 Verschlüsse. Das außergewöhnliche Ergebnis erzielte die El-Exis SP 450-3000 während der Hausmesse mit einem 96fach-Hochleistungs-Spritzgießwerkzeug des Formenbauers Schöttli AG, Diessenhofen/Schweiz. Die perfekt aufeinander abgestimmte Produktionseinheit fertigte so genannte X-Light-Schraubverschlüsse aus einem PE-HD, deren Teilegewicht bei nur 1 g liegt.

El-Exis SP jetzt in zehn Schließkraftgrößen von 1.500 bis 7.500 kN

Seit ihrer Premiere zur K 2010 hat Sumitomo (SHI) Demag die Baureihe El-Exis SP sukzessive ausgebaut und bietet die Schnelllaufserie jetzt in zehn Baugrößen zwischen 1.500 und 7.500 kN an. Gegenüber der früheren El-Exis-Baureihe wurden beim neuen Speed-Performance-Modell neben einer Optimierung der Werkzeugbewegung auch Leistungssteigerungen auf der Einspritzseite realisiert. Die hybride Hochleistungsmaschine besitzt einen elektrischen Antrieb für die Dosierbewegung, einen elektrohydraulischen Antrieb für die Werkzeugöffnung sowie eine Speicherhydraulik für die Einspritzbewegung und den Auswerfer. Alle Nebenbewegungen der El-Exis SP sind über Servoventiltechnik hydraulisch angesteuert. Prädestiniert für die Herstellung dünnwandiger Verpackungen setzt die El-Exis-SP-Maschine Maßstäbe hinsichtlich hoher Leistung bei geringem Energieverbrauch. Durch das hybride Antriebskonzept mit Energierückführung bei Parallelbetrieb benötigt die El-Exis SP bis zu 40% weniger Energie als vergleichbare hydraulische Schnelllaufmaschinen.



Zum Beitrag

Weiterführende Links zum Beitrag:

Weitersagen:

Tags:

Ähnliche Artikel

Der Autor


Ein Beitrag der Kunststoffreport-Redaktion.

zurück nach oben ↑

Deine Meinung ist hier gefragt. Schreibe einen Kommentar!

Mit echten Menschen lässt es sich leichter kommunizieren! Ihr könnt hier offen eure Meinung zu dem Artikel sagen, aber bitte beachte die Netiquette und vermeide es andere zu beleidigen.

Pflichtfelder sind mit * markiert.