[ 13.Okt 2009 | |No Comment ]
Wissen

Warum werden Kunststoffbehälter in der Spülmaschine nicht trocken?

spuelmaschine-offen

Eine Frage die immer wieder beim ausräumen der Spülmaschine aufkommt. Warum ist das Metall, Porzellan und Glasgeschirr trocken jedoch die Kunststoffbehälter nicht?

Die Lösung ist ganz einfach. Porzellan, Glas und besonders Metall haben eine gute Wärmeleitfähigkeit. Beim Spülen wird die Wärme vom heißen Spülwasser (60°C) gespeicherte Wärme  und während des Trocknungsvorganges abgegeben. Dies lässt nun das restliche Wasser verdampfen.
Da Kunststoffe generell eine sehr schlechte Wärmeleitfähigkeit haben, schafft der Kunststoffbehälter nicht genügend Wärme zu speichern um das Wasser von der Oberfläche des Kunststoffbehälters verdampfen zulassen.



Zum Beitrag

Weiterführende Links zum Beitrag:

Weitersagen:

Tags:

Ähnliche Artikel

Der Autor


Herausgeber von Kunststoffreport.de Gelernter Verfahrensmechaniker für Kunststoff- & Kautschuktechnik. Nach seiner Lehre als Verfahrensmechaniker für Kunststoff und Kautschuktechnik startete er neben seiner Arbeit an der Abendschule sein Technisches Abitur, dass er im Februar 2010 erfolgreich beendete. Seit Sommer 2010 studiert er Kunststofftechnik.

zurück nach oben ↑

Deine Meinung ist hier gefragt. Schreibe einen Kommentar!

Mit echten Menschen lässt es sich leichter kommunizieren! Ihr könnt hier offen eure Meinung zu dem Artikel sagen, aber bitte beachte die Netiquette und vermeide es andere zu beleidigen.

Pflichtfelder sind mit * markiert.